Bad Tölz

Wir haben drei thematisch unterschiedliche literarische Spaziergänge vorbereitet:
Alle starten am "Landhaus Thomas Mann", unterscheiden aber auch nach Dauer und Beschaffenheit.
Klicken Sie einfach auf einen Routenplan, um eine ausführliche und bebilderte Routenbeschreibung zu sehen:

"Herr und Hund" / "Zauberberg"

Dauer: ca. 1,5 Stunden
Beschaffenheit: rollstuhlgeeignet

Kurzbeschreibung:
Vom Landhaus aus gehen erreichen Sie über die ehemalige Spielwiese der Mann-Kinder die berühmte Marktstraße, die im "Zauberberg" sehr eingeschneit vorkommt. An der historischen Floßlände vorbei wandeln Sie durch den Kurpark und können nach einem (recht steilen!) Anstieg den Ausblick von dem Ort genießen, an dem die Manns damals ihren Hund Bauschan gewannen.

"Der Tod in Venedig"

Dauer: ca. 1 Stunde
Beschaffenheit: nicht rollstuhlgeeignet

Kurzbeschreibung:
Vom Herrensitz des Gustav von Aschenbach gelangen Sie über den Waldwag hintunter zum Friedhof, der mit so manch historisch interessantem Grab aufwartet. An der Galgenlende vorbei durch wunderbare Sommerwiesen gelangen Sie nach einem kurzen Anstieg auf den berühmten Kalvarienberg und genießen einen traumhaften Blick über ganz Tölz, bevor Sie Ihren Rundgang in der Marktstraße beschließen.

Klaus und die anderen Kinder

Dauer: ca. 1,5 Stunden
Beschaffenheit: bedingt rollstuhlgeeignet

Kurzbeschreibung:
Auf diesem Roundgang erhalten Sie Einblicke in die Autobiographien der Mann-Kinder Erika, Klaus, Golo und Monika, die in Tölz aufwuschen. Am berühmten Klammerweiher und den Gedenk-Bäumen sowie dem alten Bahnhof vorbei, führt Sie der Weg durch die historische Marktstraße bis in den Badeteil von Bad Tölz mit seinem wunderschönen Kurpark.